Leonhardi Bad Tölz 05.-07.11.19 - Nachrichten-Blog - ACN - Automobilclub Neustadt an der Weinstr. e.V.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Leonhardi Bad Tölz 05.-07.11.19

Herausgegeben von nohau in Ausflug · 5/11/2019 14:42:24
Tags: Ausflug

Eine Sonderfahrt im Programm des ACN.

Die 165. Leonhardi-Fahrt ist eine der größten Wallfahrten in Deutschland, mit 78 festlich geschmückten vierspännigen Truhen- und Tafelwagen, ca. 400 herausgeputzten Pferden, ca. 500 Ehren-"Jungfrauen" in alten Trachten, ca. 150 Reiter und ca. 300 Begleiter als Bremser, Aufpasser usw.





Die Anfahrt  frühmorgens am Dienstag ab Neustadt zog sich bis zur Mittagspause im herzoglichen Braustüberl in Tegernsee bis 14.30 Uhr hin. Viele Staus - besonders für Bus und LKW - sorgten für zähen Verkehrsfluss.
Unterbrochen wurde die Fahrt durch eine kleine Pause mit Kaffee und Schinkenhörnchen (eine Zugabe der Präsidentenfamilie).





Nach der Mittagsvesper wurde Bad Tölz angesteuert, wo uns schon die Stadtführerin erwartete. Eine gute Stunde wurde Wissenswertes, verbunden mit Anekdoten, vermittelt. Es war kalt geworden, das Frisia-Hotel wurde kurz bezogen, schon ging es weiter zum Abendessen in das Bad Tölzer Braustüberl. Beim Ausklang fand sich eine Handvoll Absacker in der "Bar" zum Schlummertrunk ein.





Am Tag des Umzuges musste zeitig das Frühstück eingenommen werden, um die Aufstellung der ganzen Fuhrwerke zu erleben. Einige wanderten zum Kalvarienberg. Dort wurde eine Messe mit Ansprache gefeiert und anschließend die Pferde gesegnet. Danach setzte sich der Wagentross in Bewegung zur Stadtmitte, um vor tausenden Zuschauern im Trab oder im Galopp die gepflasterte Marktstraße hochzudonnern. Ein Spektakel.





Der Nachmittag war zur freien Verfügung. Zum Abendessen fanden sich die 31 ACN'ler im Binder-Bräu ein.
Von dort ging es gegen 21.00 Uhr zu Fuß durch den Kurpark ins Hotel zurück.
Diesmal waren es  schon 3-Handvoll Schlummer-Trinker-/innen in der Hotel-Bar.





Am nächsten Morgen begann die Heimreise erst um 10.00 Uhr. Trotz anderer Fahrtroute dauerte die Rückfahrt wieder gut 6 Stunden. Dazwischen eine kleine Kaffeepause mit Bad Tölzer Fleischkäsebrötchen.

Alle Teilnehmer waren begeistert von dieser Leonhardi-Wallfahrt.


Bericht: nohau



© 2014-2019 by ac-neustadt.de - Letzte Aktualisierung 15.11.2019
Besucher bisher:
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü