Sommernachtsfest 12.08.17 - Nachrichten-Blog - ACN - Automobilclub Neustadt an der Weinstr. e.V.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sommernachtsfest 12.08.17

Herausgegeben von nohau in Veranstaltung · 12/8/2017 12:57:42
Tags: Sommernachtsfest

Was das Sprichwort über das Wetter im April hergibt, konnte beim 27. Sommernachtsfest auf der Kropsburg bei St. Martin auch für den August zutreffen. Die Wettervorhersage schwankte täglich von leichtem Regen über bewölkt bis Sonnenschein.

Die ACN-Helfer ließen sich nicht entmutigen und verzauberten die Burganlage wie gewohnt in 3 Arbeitstagen zum schönsten Anblick.
Auch die angemeldeten Gäste waren alle erschienen und ließen sich die heitere Stimmung nicht verderben. Damit waren alle Voraussetzungen für ein gutes Gelingen gegeben.

Bei der Begrüßung - pünktlich um 18.00 Uhr - an der Burgpforte, wurden die Damen charmant (spanisch) mit einer Rose empfangen. Die Herren erhielten funktionell einen Regenschirm, der nur vorsorglich an der Sektbar im Innenhof ab und zu geöffnet wurde.

Gute Anfangsstimmung erzeugte die "RED RENT PARTY HOT FOUR" Dixieband beim Einlass.
Nach dem Empfangstrunk begaben sich die Gäste an ihre Plätze, alle überdacht, und die Dixieband heizte bei ihrem Rundgang mal richtig ein.
Alle waren hungrig, die Cateringangebote gingen im Eiltempo über die Theke und der Getränkeausschank lief auf Hochtouren und immer zu den Klängen der Dixieband.

Die Stimmung war hochgefahren und die Tanz & Partyband "CELEBRATION" forderte zum Tanz auf.
Die Band verstand es ausgezeichnet, die Tanzfläche mit Schlagern und Hits aus der tanzfreudigen Zeit der nicht mehr so jungen Tanzschar zu füllen. Selbst die Gäste auf den Plätzen stimmten in die Musik ein. Die luftige Kleidung der meisten vorangegangenen Feste wurde mit/durch manch anderen Teilen ergänzt.

Gegen Mitternacht war Aufbruchstimmung angesagt. Einige Unentwegte hielten es bis zum Schluss aus, weil immer noch fetzige Musik geboten wurde.
Die Band baute ihre Anlage ab, das Schankpersonal räumte alle leeren Gläser und Flaschen ab und der übrig gebliebene kleinste Rest der Helfer brachte die Sitzkissen "gepäckelt" ins Trockene.

Der nachfolgende Sonntag war - wie immer - für den Abbau der Zelte und für die Wiederherrichtung der Burganlage in den normalen Zustand bestimmt. Das klappte auch diesesmal, die Sonne sorgte dafür.
Es war alles aufgeräumt, der Festabschluss konnte erfolgen, die Sonne machte sich rar, Wolken zogen auf und ließen so langsam ihre Tropfen fallen.
Die Gulaschsuppe und die restlichen Käsespieße und Würstchen, sowie die noch besorgten Zutaten schmeckten bestens nach getaner Arbeit.
Es war wieder ein gelungenes Sommernachtsfest, dank der 20 Helfer, der Abend- und Sonntagmittagvesperbeauftragten Inge Roos, der Dixieband, der Tanzband, des reibungslosen Ablaufes des "Parkwächters" Alfred Engel, der Gäste (leider nur ganz wenige ACN Mitglieder), der Sponsoren (Sektkellerei Heim, Sparkasse Rhein-Haardt, Oswald Werbung, Autohaus Raber, Kfz-Sachverständiger Vollbrecht), des Burgherrn Klaus Erath und des verantwortlichen Organisators Horst Roos und dank des milde gestimmten Petrus, außerdem des grandiosen Ausblickes und der 2 Kerwefeuerwerke und und und.

Das 28. Sommernachtsfest könnte kommen, wenn .....?

Bericht in der Rheinpfalz-Tageszeitung:























Bericht: nohau



© 2014-2019 by ac-neustadt.de - Letzte Aktualisierung 12.08.2019
Besucher bisher:
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü